Mystery Tours - Führungen

Auf den Spuren des Da Vinci Code durch Wien

 

Hinter den Kulissen der Weltstadt Wien - manchmal offensichtlich, manchmal versteckt - gibt es geheimnisvolle Codes, verschlüsselte Botschaften und verborgene Zeichen. Kennen Sie die originalgetreue Kopie des Abendmahls von Leonardo da Vinci in Wien, den wahren Geheimcode im Gemälde? Wissen Sie wo in Wien der Heilige Gral aufbewahrt wird? Haben Sie jemals vom Kultraum unter der ehemaligen Maria-Magdalenen-Kapelle gehört? Möchten Sie die Geheimzeichen und Zahlenmystik des Domes erkunden? Wien verbirgt viele Geheimnisse, die man nur entdeckt, wenn man einen Blick hinter die Fassaden der Traumstadt riskiert.

 

Nach unserer Spurensuche im „Verborgenen Wien“ werden auch Sie die Codes und Zeichen entschlüsseln können. TERMINE

Auf den Spuren der Templer durch Wien


Die Geschichte des ältesten und geheimnisvollsten Ritterordens des Mittelalters fasziniert bis zum heutigen Tag. Lange wurde der Mantel des Schweigens und des Vergessens darüber gebreitet. Führt die Spur der Templer auch nach Wien? Wo waren ihre Niederlassungen? Was ist davon noch übrig?


Die Autorin Gabriele Lukacs begibt sich auf die Suche nach dem Vermächtnis der Tempelritter. Sie lässt die Faszination, die vom Geheimwissen und den okkulten Ritualen des Ordens ausgeht, wieder aufleben! Denn nicht nur Sagen und Legenden, sondern auch in Stein gemeißelte Zeichen und charakteristische Bauten sind Zeugen des Wirkens des mysteriösen und mächtigen Ritterordens. TERMINE

Gruselhäuser in Wien

 

Ein Blick in die Abgründe von Wien. Die Stadt, die für ihren gemütlichen Charme bekannt ist, ist auch eine Fundgrube für Dunkles und Mysteriöses. Denn hinter den prächtigen Fassaden liegen die Schattenplätze der Geschichte. Von so manchen Wiener Gebäuden wird glaubhaft überliefert, dass es sich um Gruselhäuser handelt. 

Eine spannende Reise durch die unheimliche Seite dieser Stadt. Die Autorin der Bücher „Unheimliches Wien“ und „Gruselhäuser“ führt an schaurige, gespenstische und gruselige Plätze. Sie folgt den Spuren mysteriöser Menschen und Begebenheiten und erzählt an den historischen Schauplätzen über Wiedergänger, Blutsauger und Spukgestalten. Achtung: für Volksschüler nicht geeignet.
TERMINE

Geheimnisvolle Unterwelt von Wien

 

Eine spannende Reise durch eine verborgene Seite dieser Stadt. Die Autorin des im Herbst 2014 erschienenen Buches erzählt vom verborgenen, unterirdischen Wien und führt die Teilnehmer an einige unterirdische Orte (Auswahl abhängig von den jeweiligen Möglichkeiten). Besichtigt werden drei sonst nicht öffentlich zugängliche Keller der Wiener Innenstadt. TERMINE

 

Die Kraftgärten von Wien

 

Wie wurden die Erd- und Kosmoskräfte gebündelt und gelenkt? Welche Bedeutung haben die Figuren, Brunnen und Pavillons in den Gärten des Adels? Wo haben Freimaurer, Illuminaten und Rosenkreuzer ihre Spuren hinterlassen? Erkunden Sie die Geheimnisse hinter der Blumen- und Architekturpracht der barocken Gärten von Schönbrunn und Belvedere, 

TERMINE in der warmen Jahreszeit auf Anfrage 

Sonnengeheimnis Schönbrunn

 

Ein faszinierendes Schauspiel findet an zwei ganz besonderen Tagen des Jahres im Tiergarten Schönbrunn statt, Am 13. Mai und am 31. Juli um exakt 5,54°°sendet die Morgensonne ihre Strahlen über den vergoldeten Doppeladler am Dach des Schlosses und durch die Mittelfenster des Kaiserpavillons im Tiergarten. Der Pavillon erstrahlt wie ein Diamant. Mehr als zehn Minuten lang dauert das mystische Schauspiel und hinterlässt einen unvergesslichen Eindruck.

 

Warum an genau diesen beiden Tagen? War der Pavillon tatsächlich ein Alchemistenlabor und Freimaurerloge? Was bedeuten die verschlüsselten Symbole im Deckenfresko? Warum ist die große Allee exakt nach Mariazell ausgerichtet?

 

Diese und andere Geheimnisse des ältesten Tiergartens der Welt werden bei der Führung "Geheimnisvoller Tiergarten Schönbrunn" gelüftet. AUF ANFRAGE

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014-2017 mysterytours.at. Alle Inhalte unterliegen dem Copyright von Mag.Gabriele Lukacs sofern nicht explizit andere Quellen angeführt sind und dürfen nicht ohne ausdrücklicher Zustimmung verwendet werden.